__________________________________________________________________________________________
Willkommen im Leserforum des Lexikons der bedrohten Wörter!
Hier können Sie Artenschutz für bedrohte Wörter beantragen.
Mit der Forum-Suche lässt sich überprüfen, ob ein Wort schon eingetragen wurde. In diesem Fall kann es ergänzend kommentiert werden.
Zum Lexikon der bedrohten Wörter geht es hier.
__________________________________________________________________________________________

[Wort hinzufügen]
anal-aggressiver Charakter
Eingetragen von: Kritischer Penis
Datum: 23.03.17 22:44

Begriff aus der Psychoanalyse, die entweder von der Verhaltenspsychologie verdrängt wurde oder durch die Renegaten des C.G. Jung verschandelt wurde. Daher ein unbedingt bedrohter und erhaltenswerter Begriff.
 
PS: Ich denke auch die Aversionen gegen meine Person, die mir in diesem Forum entgegenschlägt, liegt in der Regression der Sexualorganisation begründet, wie man sie so oft findet. Das Genital verliert seine Rolle als erste Quelle des Lustgewinns und wird ersetzt durch das primitivere Primat des Anus.

zu: anal-aggressiver Charakter
Eingetragen von: Hans-Peter
Wohnort: DD
Datum: 23.03.17 23:19

Im Prinzip gar nicht so unübel, die Wort- Stafette.

zu: anal-aggressiver Charakter
Eingetragen von: Sepperl
Datum: 24.03.17 17:50

Im Prinzip haben wir es hier lediglich "nur" mit Worthülsen zu tun. Ist aber nur meine persönliche Meinung.

zu: anal-aggressiver Charakter/Sepperl
Eingetragen von: Kritischer Penis
Datum: 25.03.17 15:52

Hier ein Exemplar für den analfixierten Charakter des Deutschen. Es kann einfach kein kritisches Genital ertragen.

[Beitrag kommentieren]

Inslochgezerrte
Eingetragen von: Dorfscheisser
Datum: 22.03.17 17:14

Eine Wurstspezialität aus Annalien:O)

zu: Inslochgezerrte
Eingetragen von: Die Machslochov`n
Datum: 22.03.17 19:39

Dorfscheißer, bist Du noch ganz knusper?

zu: Inslochgezerrte
Eingetragen von: Dorfscheisser
Datum: 23.03.17 19:06

Ich heiße Dorfscheisser! Und ich weiß dass du dahinter steckst Schrödern! Schlampe!

zu: Inslochgezerrte
Eingetragen von: Die Schrödern
Datum: 24.03.17 16:03

is richtig, Scheißer!

zu: Inslochgezerrte
Eingetragen von: Dorfscheisser aka skankhunt42
Datum: 25.03.17 13:51

Ja wie geht es dir so? Was hast du so gemacht seit der letzten Löschwelle?

zu: Inslochgezerrte
Eingetragen von: Die S.
Datum: 26.03.17 22:11

Ich hab permanenten Juckreiz, muss die KRÄTZE sein. Mein Chinese von Imbiß sagt immer: nigut, nigut,nigut

zu: Inslochgezerrte
Eingetragen von: Dorfscheisser
Datum: 26.03.17 22:30

Wo hast dir das eingefangen? Ja ich hab mir ne pilzinfektion zugelegt. Voll Anus :(

[Beitrag kommentieren]

vorderhand
Eingetragen von: Klaus Steiner
Wohnort: Köln
Datum: 20.03.17 18:17

Die Bedeutung: vorläufig

[Beitrag kommentieren]

Überskniegezerrte
Eingetragen von: Franz
Datum: 16.03.17 22:55

Was Leckeres zum Essen.
Thüringer ausgezogene Pfannkuchen.

[Beitrag kommentieren]

Anorak
Eingetragen von: Tom Maercker
Wohnort: Rostock
Datum: 16.03.17 13:59

meist gefütterte, sportlich geschnittene Kaputzenjacke gegen Regenwetter als Ersatz zum Mantel

[Beitrag kommentieren]

Xantippe
Eingetragen von: DorianKrull
Wohnort: ZH
Datum: 14.03.17 17:25

Hallo zusammen, habe mich gerade auf diese lustige Seite verirrt und da fiel mir doch gerade dieses Wort ein, welches in meiner Kindheit noch des öfteren als Synonym für ein zänkisches Frauenzimmer benutzt wurde! Bei der Gelegenheit: wie sieht's mit "Frauenzimmer" aus?

zu: Xantippe
Eingetragen von: Fränkmän
Datum: 14.03.17 22:17

Googles! Googles! Googles!

[Beitrag kommentieren]

Ferkel schubsen
Eingetragen von: Volker Eilenberger
Wohnort: Sperenberg
Datum: 11.03.17 10:52

Tanzveranstaltung (Diskothek) für das jüngere Publikum unter 18 Jahren

[Beitrag kommentieren]

Penunzen
Eingetragen von: Sonia
Datum: 09.03.17 16:27

Penunzen - sagte man mal für Geld

zu: Penunzen
Eingetragen von: Fränkmän
Datum: 10.03.17 22:02

unbedroht

[Beitrag kommentieren]

Fotzköpfe
Eingetragen von: Die Schrödern
Datum: 04.03.17 17:45

Das hat doch mal der Zlatko von Big Brother gesagt, seitdem habe ich das nicht mehr gehört

zu: Fotzköpfe
Eingetragen von: Fränkmän
Datum: 10.03.17 22:03

klingt interessant

zu: Fotzköpfe
Eingetragen von: Zlatko
Datum: 15.03.17 21:10

Die Schrödern halt dein Maul, Schlampe!

[Beitrag kommentieren]

Demütigung
Eingetragen von: mokkatässchen
Wohnort: Wuppertal
Datum: 04.03.17 12:32

auch als Verb: jdn. demütigen, eine Facette des menschlichen Miteinander, die nur noch selten so benannt wird.
Hängt das eventuell mit dem Werteverfall zusammen?
Heute würde man wohl eher sagen: jemanden runtermachen
 
Hallo Herr Mrozek, der link unter 'Quiz' funktioniert nicht mehr (spiegel-online-quiz)

zu: Demütigung
Eingetragen von: Fränkmän
Datum: 10.03.17 22:04

gut, weiter so!

[Beitrag kommentieren]


[1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 .. >   >|