__________________________________________________________________________________________
Willkommen im Leserforum des Lexikons der bedrohten Wörter!
Hier können Sie Artenschutz für bedrohte Wörter beantragen.
Mit der Forum-Suche lässt sich überprüfen, ob ein Wort schon eingetragen wurde. In diesem Fall kann es ergänzend kommentiert werden.
Zum Lexikon der bedrohten Wörter geht es hier.
__________________________________________________________________________________________

[Wort hinzufügen]
Brautgemach
Eingetragen von: Hanns Schneider
Datum: 05.05.06 5:21

Raum mit Liegemöbel, in dem nach der kirchlichen Eheschließung die Entjungferung der Braut stattfinden sollte.

[Beitrag kommentieren]

Laternenanzünder
Eingetragen von: Hanns Schneider
Datum: 05.05.06 5:20

Mann, der abends von Laterne zu Laterne geht,um sie anzuzünden.

[Beitrag kommentieren]

Keuschheitsgürtel
Eingetragen von: Hanns Schneider
Datum: 05.05.06 5:18

Textile Vorrichtung zur Anbringung einer Damenbinde aus grobem Leinenstoff.

zu: Keuschheitsgürtel
Eingetragen von: Leo
Wohnort: Österreich
Datum: 07.05.06 19:27

Den K. gab es, auf manch alter Burg zu besichtigen, auch in Metall - nicht, um eine Damenbinde zu halten, sondern um die Trägerin vom Sex abzuhalten. Der Ritter versperrte den K., bevor er in den Krieg zog, und nahm den Schlüssel mit. Um das Urinieren zu ermöglichen, hatte das Metallband an der richtigen Stelle Löcher wie ein Sieb.

zu: Keuschheitsgürtel
Eingetragen von: Jepetto
Wohnort: Leipzig
Datum: 24.05.06 20:48

Leo, deine Erklärung ist ein von Historikern längst widerlegter Mythos; siehe dich mal im Wiki um

zu: Keuschheitsgürtel
Eingetragen von: Uwe B.
Datum: 19.06.07 11:34

Bei Wikipedia steht sehr viel Unsinn.
Hier geht es aber um eine ganz andere Bedeutung des Wortes.
Scheint mir trotzdem etwas Historisches zu sein,
Was dann nicht hierher gehören würde.

[Beitrag kommentieren]

Bahnbus
Eingetragen von: Hanns Schneider
Datum: 05.05.06 5:17

Triebwagen der Eisenbahn mit dem Aussehen eines Omnibusses.

[Beitrag kommentieren]

gemütvoll
Eingetragen von: Christina Hartman
Datum: 05.05.06 3:20
zu: gemütvoll
Eingetragen von:
Datum: 10.02.08 23:44

                              .............
                          ....             ....
                        ..                     ..
                      ..                        ..
                      .      ___           ___      .
                     .      / , \         / , \      .
                     .      \___/         \___/       .
                    ..                                .
                    ..                                .
                    ..                O                .
                     .    |                     |    .
                     .     \                   /     .
                      .     \                 /     .
                      ..     \______________/    ..
                        ..    \_____\  \  \/   ..
                          ....       |  \  |....
                              ...... |  |  |
                                      \___/

[Beitrag kommentieren]

einstweilen
Eingetragen von: Susi Müller
Datum: 05.05.06 3:11
zu: einstweilen
Eingetragen von: Andreas Thalheimer
Datum: 18.05.06 21:31

Hört man noch manchmal!

zu: einstweilen
Eingetragen von: Jepetto
Wohnort: L.E.
Datum: 20.06.06 11:57

auch einstweilig; = zwischenzeitlich

zu: einstweilen
Eingetragen von: hhttzz
Datum: 31.07.06 11:57

einstweilige Verfügung for example

zu: einstweilen
Eingetragen von: Bernd Kiefer
Wohnort: Kenzingen (Breisgau)
Datum: 12.09.06 11:33

Wie kann man sich über bedrohte Wörter unserer wunderbaren Sprache aufregen und dann: "for example" in einem Kommentar schreiben.
Na ja ich bin halt ein Griffelspitzer wie mich deucht

[Beitrag kommentieren]

Salontiger
Eingetragen von: Baur Hans Peter
Wohnort: Uster, Schweiz
Datum: 05.05.06 0:45

für einen Mann der von sich glaubt,unwiderstehlich auf alle Frauen zu wirken, "er führte sich auf wie ein Salontiger"

[Beitrag kommentieren]

Fatzke
Eingetragen von: Baur Hans Peter
Wohnort: Uster, Schweiz
Datum: 05.05.06 0:43

in der Schweiz nicht üblich,so weit ich weiss aber im Hochdeutschen früher verwendet für einen zumeist jüngeren Mann dessen Auftreten und Verhalten nicht ganz geheuer ist und der mehr scheint oder mehr scheinen will als er in Wirklichkeit ist, häufig verwendet als Begriff "überheblicher Fatzke"

zu: Fatzke
Eingetragen von: Andreas Thalheimer
Datum: 18.05.06 21:26

In Deutschland noch häufiger zu hören (manchmal allerdings missverstanden als "FAZke", d.h. "FAZ-Leser").

[Beitrag kommentieren]

(herum-)scharwenzeln
Eingetragen von: Baur Hans Peter
Wohnort: Uster, Schweiz
Datum: 05.05.06 0:41

vermutlich ähnliche Bedeutung wie "jemandem den Hof machen",um jemanden werben

zu: (herum-)scharwenzeln
Eingetragen von: Andreas Thalheimer
Datum: 05.05.06 23:22

Kommt laut Duden von dem aus dem Tschechischen stammenden Wort "Scharwenzel" : "landsch[aftlich] für Unter, Bube [in Kartenspielen]; veraltend für übertrieben dienstbeflissener Mensch" (daher wohl das Verb "scharwenzeln"), wobei mir die Bedeutungsübertragung von jener Spielkarte zu einem Menschen unklar ist.

zu: (herum-)scharwenzeln
Eingetragen von: Jepetto
Wohnort: L.E.
Datum: 06.06.06 19:31

Sicherlich slawischen Ursprungs (Wenzel: Vorname und Junge, Bursche).
vielleicht auch von "schranzen"? = einer Person "den Hof machen", sie umgarnen, umwerben
 
Noch bekannt dürfte die "(Hof-)Schranze" sein.
 

[Beitrag kommentieren]

Schnarchsack
Eingetragen von: Baur Hans Peter
Wohnort: Uster, Schweiz
Datum: 05.05.06 0:38

abwertend für langweiligen,faulen Menschen

zu: Schnarchsack
Eingetragen von: Andreas Thalheimer
Datum: 18.05.06 21:34

Noch öfters zu hören. Ist aber auch ein Sack, mit dem man ein schnarchendes Geräusch erzeugen kann (Scherzartikel).

zu: Schnarchsack
Eingetragen von: ......................
Datum: 16.08.08 19:07

bittu selba

[Beitrag kommentieren]


|<   < .. 3068 3069 3070 3071 3072 3073 3074 3075 3076 3077 [3078] 3079 3080 3081 >