__________________________________________________________________________________________
Willkommen im Leserforum des Lexikons der bedrohten Wörter!
Hier können Sie Artenschutz für bedrohte Wörter beantragen.
Mit der Forum-Suche lässt sich überprüfen, ob ein Wort schon eingetragen wurde. In diesem Fall kann es ergänzend kommentiert werden.
Zum Lexikon der bedrohten Wörter geht es hier.
__________________________________________________________________________________________

[Wort hinzufügen]
Gespräch, einseitiges
Eingetragen von: Hanns Schneider
Datum: 05.05.06 18:42

Umschreibung für einen veritablen Anschiss durch einen Vorgesetzten (Militärjargon)

zu: Gespräch, einseitiges
Eingetragen von: Andreas Thalheimer
Datum: 05.05.06 22:39

Sagte man zu einem Anschiss nicht früher auch "Zigarre" (bitte ebenfalls schützen!)?

[Beitrag kommentieren]

Scherenschleifer
Eingetragen von: Hanns Schneider
Datum: 05.05.06 18:40

Handwerker, der mit einem Handkarren von Haus zog und mit den darauf montierten Schleifscheiben Messer und Scheren einen neuen Schliff verpasste.

[Beitrag kommentieren]

Landjäger
Eingetragen von: Fred Schnüriger
Wohnort: Immensee
Datum: 05.05.06 18:10

Polizist oder heute Polizeibeamter.
Als Landjäger waren er meist noch mit dem Velo unterwegs.

zu: Landjäger
Eingetragen von: Andreas Thalheimer
Datum: 05.05.06 22:41

"Velo": altes Wort für Fahrrad (Abkürzung von "Veloziped")

zu: Landjäger
Eingetragen von: utabo
Datum: 05.02.07 15:33

Es gibt noch eine Dauerwurst, die so heißt. Keine Marke, Typbezeichnung sie Salami

[Beitrag kommentieren]

despektierlich
Eingetragen von: Baur Hans Peter
Wohnort: Uster, Schweiz
Datum: 05.05.06 17:08

Adjektiv,Gegenstück zu "respektvoll",wobei das Substantiv im Gegensatz zu "Respekt" wohl nicht existiert,jedenfalls habe ich noch nie von einem Substantiv "Despekt" gehört!

zu: despektierlich
Eingetragen von: Andreas Thalheimer
Datum: 05.05.06 22:45

"despektierlich" kommt von dem alten Verb (bitte ebenfalls schützen!) "despektieren" für "jmdn. geringschätzen, verachten" (laut Fremdwörterduden)

zu: despektierlich
Eingetragen von: azone
Datum: 06.12.06 20:45

lebt weiter in dem jugendlichen Verb "dissen", jemanden verächtlich machen, verhöhnen.

[Beitrag kommentieren]

Frauenzimmer
Eingetragen von: Baur Hans Peter
Wohnort: Uster, Schweiz
Datum: 05.05.06 17:07

Bezeichnung für eine weibliche Person,eher abwertend, "liederliches Frauenzimmer", das Gegenstück wäre wohl "Mannenzimmer",dieses wird jedoch nicht verwendet!

[Beitrag kommentieren]

liederlich
Eingetragen von: Baur Hans Peter
Wohnort: Uster, Schweiz
Datum: 05.05.06 17:05

nachlässig,aber auch unmoralisch,"liederlicher Lebenswandel","liederliches Frauenzimmer"

zu: liederlich
Eingetragen von: Andreas Thalheimer
Datum: 18.05.06 22:09

Hört man aber noch gelegentlich!

zu: liederlich
Eingetragen von: Wolfgang Hain
Wohnort: Berlin
Datum: 02.01.07 21:25

hört man noch oft im Odenwald.Unterfranken, Kirchzell

[Beitrag kommentieren]

krakeelen
Eingetragen von: Baur Hans Peter
Wohnort: Uster, Schweiz
Datum: 05.05.06 16:34

altes Verb für schreien,laut rufen,eher abwertend

zu: krakeelen
Eingetragen von: Andreas Thalheimer
Datum: 18.05.06 22:07

Noch recht häufig zu hören!

[Beitrag kommentieren]

flott
Eingetragen von: Baur Hans Peter
Wohnort: Uster, Schweiz
Datum: 05.05.06 16:31

älteres Wort,Umschreibung für eine Person (Mann oder Frau) mit positiven Charakterzügen,umschreibt wohl mehrere positive Eigenschaften eines guten Menschen

zu: flott
Eingetragen von: Baur Hans Peter
Wohnort: Uster, Schweiz
Datum: 05.05.06 17:10

...könnte aber auch bloss äussere positive Merkmale eines Menschen beschreiben,wie "attrakiv" oder "rassig"

zu: flott
Eingetragen von: Andreas Thalheimer
Datum: 05.05.06 22:49

In Deutschland heißt "flott" auch sovielwie "schnell" (dürfte in der Schweiz wohl kaum anders sein).

[Beitrag kommentieren]

(flotte) Biene
Eingetragen von: Baur Hans Peter
Wohnort: Uster, Schweiz
Datum: 05.05.06 16:29

Ausdruck für eine zumeist jüngere,sehr attraktive und sexuell anziehende Frau,in den sechziger Jahren auch als Kombination "Motorbiene", "flotte Frau auf dem Motorrad"

[Beitrag kommentieren]

stöckeln
Eingetragen von: Baur
Wohnort: Uster, Schweiz
Datum: 05.05.06 16:24

Verb, in der Bedeutung sehr ähnlich wie trippeln,ebenfalls nur für Frauen verwendet,hier wohl zumeist in Verbindung mit den weiblichen "Stöckelschuhen", "sie stöckelte ungelenk daher"

[Beitrag kommentieren]


|<   < .. 3072 3073 3074 3075 3076 3077 3078 3079 3080 3081 [3082] 3083 3084 3085 3086 3087 3088 >