__________________________________________________________________________________________
Willkommen im Leserforum des Lexikons der bedrohten Wörter!
Hier können Sie Artenschutz für bedrohte Wörter beantragen.
Mit der Forum-Suche lässt sich überprüfen, ob ein Wort schon eingetragen wurde. In diesem Fall kann es ergänzend kommentiert werden.
Zum Lexikon der bedrohten Wörter geht es hier.
__________________________________________________________________________________________

[Wort hinzufügen]
Schimmelbusch-Maske
Eingetragen von: Michael Grünspek
Wohnort: Niestetal
Datum: 16.07.17 21:06

Maske aus Stahl mit einer gitterartigen Struktur und einem saugfähigen Stoff die um Mund und Nase eines Patienten gelegt wurde um diesen mit Äther für eine Narkose zum Einschlafen zu bringen. Benannt nach seinem Erfinder.

[Beitrag kommentieren]

Äther-Tropfnarkose
Eingetragen von: Michael Grünspek
Wohnort: Niestetal
Datum: 16.07.17 21:00

Narkoseverfahren mit einer sehr giftigen Flüssigkeit (Äther), die in eine Maske (Schimmelbusch-Maske) geträufelt wurde, darin verdampfte und eingeatmet wurde. Fand Anwendung bei Patienten zum Einschlafen für eine Operation. Praktiziert wurde diese Methode bis in die 1970er Jahre und war schlecht steuerbar sowie hoch riskant.

[Beitrag kommentieren]

Seitenkrankheit
Eingetragen von: Michael Grünspek
Wohnort: Niestetal
Datum: 16.07.17 20:14

im Mittelalter bis zur Neuzeit als meist tödlich verlaufende Blinddarmentzündung (Appendicitis) genannt. Erst wieder durch das Buch und den Film "der Medicus" in den Umlauf gekommen. Sonst nicht mehr sprachgebräuchlich durch die Begriffe der modernen Medizin und der deutschen Bezeichnung dafür.

[Beitrag kommentieren]

Video2000
Eingetragen von: Michael Grünspek
Wohnort: Niestetal
Datum: 16.07.17 12:40

alte Video-Kassetten-Technologie aus dem 1970er/1980er Jahren, die sich gegen die VHS-Video-Technologie nicht durchsetzen konnte und schnell wieder vom Markt und aus den Köpfen verschwand.

[Beitrag kommentieren]

Giga-Galaktisch
Eingetragen von: Michael Grünspek
Wohnort: Niestetal
Datum: 14.07.17 19:14

Ausruf um etwas positives noch einmal besonders hervor zu heben und die Freude darüber besonders zu betonen. Entstanden war dieser modische Begriff wohl um die End-90er Jahre des 20. Jhrhds. und war 10 Jahre später schon kaum mehr in gebrauch.

[Beitrag kommentieren]

Barthe
Eingetragen von: Michael Grünspek
Wohnort: Niestetal
Datum: 13.07.17 19:34

alter Begriff eines Mannes der mit der Bienenzucht in einer Zeidlerei Honig in großem Stil erzeugte. Mit dem heutigen Imker vergleichbar.

[Beitrag kommentieren]

Stunz, Stonz
Eingetragen von: Michael Grünspek
Wohnort: Niestetal
Datum: 13.07.17 14:03

der Stunz (wahrscheinlich ausschl. nordhessisch) - auch Stonz - war ein sehr großer Waschzuber in dem sitzend ein ganzer Mensch Platz fand.
Traditionell hist. findet er nur noch zu einem Volksfest Erwähnung.

[Beitrag kommentieren]

Thing-Platz
Eingetragen von: Michael Grünspek
Wohnort: Niestetal
Datum: 13.07.17 11:04

einzeln sind solche "Thing-Plätze" (Gerichtsstätten) aus der germanischen Zeit bekannt, die in seltenen Fällen heute noch in kleinen Orten durch eingekreiste "Dorflinden" markant sind [nicht jeder Einzelbaum ist ein ehem. Thing-Platz] oder außerhalb von Ortschaften als einzeln stehender Baum [auch hier gilt, dass es nicht auf jeden Einzelbaum zutriff).
Von Zeiten der germanischen Stämme sind oftmals auch Eichen als natürliches Symbol von Thing-Plätzen überliefert [siehe Tacitus] Im Mittelalter gab es teilweise an selbigen Stellen "Richtplätze" mit Galgen [hierzu gibt es wenige Einzelnachweise eines Zusammenhangs]. Später - und bis in die heutige Zeit - wurden diese Richtstätten durch Gebäude und juristische Institutionen ersetzt.

[Beitrag kommentieren]

Gleiteisen
Eingetragen von: Michael Grünspek
Wohnort: Niestetal
Datum: 12.07.17 21:09

flaches, rechteckiges Metall das im Winter unter Schuhsohlen befestigt wurde um damit zum Winterspaß auf verschneiten Wegen darüber zu gleiten. Das Gleiteisen war im gesamten 20. Jahrhundert gängig und hat Ende der 1970er Jahre an Bedeutung verloren.

zu: Gleiteisen
Eingetragen von: kulle
Datum: 23.07.17 14:19

Kenne sie aus meiner Kindheit als "Gleiter".

[Beitrag kommentieren]

Stempelkissen
Eingetragen von: Michael Grünspek
Wohnort: Niestetal
Datum: 12.07.17 19:55

abdeckbares, kleines, rechteckiges Kästchen mit einem Stoffkissen in seiner Mitte das mit schwarzer- , blauer- oder roter Tintenflüssigkeit getränkt ist. Es diente zur Aufnahme von Tinte auf die Oberfläche eines Holzstempels um mit diesem einen Tintendruck auf ein Papierstück zu bringen.
Heute gibt es fast nur noch Komplett-Stempel inkl. Mechanik aus Plastik, in der die Tinte schon integriert ist.

[Beitrag kommentieren]


< 1 2 3 4 5 [6] 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 .. >   >|